rukzuk Sprint 40

Max Koehler

Der Januar war ein sehr produktiver Monat für uns. Unser Marketing-Team ist dabei unsere Nutzer besser kennenzulernen und hat begonnen die tollen Projekte, die mit rukzuk umgesetzt werden, in den Vordergrund zu rücken. Auf Entwicklerseite haben wir eine Reihe von Änderungen am bestehenden Modulset gemacht und erste Schritte zum langerwarteten Shop-Modul begonnen.

Das Container-Modul ersetzt das Box-Modul

Das Box-Modul hat nie wirklich erreicht, was wir uns vorgestellt hatten und führte zu einigen technischen Problemen in Webkit-basierten Browsern (Safari, iPhone, iPad). Das liegt an einem bekannten Bug, an dem wir leider nichts ändern können.

Stattdessen haben wir die Box mit dem neuen, einfachereren Container-Modul ersetzt. Es lässt dich Elemente deiner Designs semantisch gruppieren. Wir haben die Layout-Funktionen der Box auf das Grid-Modul übertragen, das eine einfachere Benutzeroberfläche bietet. Du kannst allerdings die Höhe des Containers in Relation zu seiner Breite festlegen, was vor allem in fluid Layouts hilfreich sein kann.

Um Abwärtskompatibilität zu gewährleisten wird das Box-Modul weiterhin verfügbar sein, wir empfehlen allerdings, es in neuen Projekten nicht mehr einzusetzen, da wir im Fall von Problemen keinen Support mehr bereitstellen können.

Viewport Breiten- und Höheneinheiten

In CSS stehen seit einiger Zeit die Viewport-relativen Einheiten vh und vw zur Verfügung. Wir haben diese als weitere Option sowohl im Breite&Höhe-Style als auch im Schrift-Style eingeführt.

Neue Website-Vorlage

Wir haben diese neuen Viewport-relativen Einheiten benutzt um "floke" zu bauen, unsere neueste Website-Vorlage. Mit großen Bildern, selbstbewusster Typo und einem flexiblen Layout wird "floke" ein toller Startpunkt für deine nächste Band- oder Musikwebsite sein.

Shop-Modul auf den Weg gebracht

Es passiert! Nach mehreren Brainstorming-Sessions Anfang des Monats hat das Entwicklungsteam begonnen, die Grundlagen für das Shop-Modul aufzubauen.

Wir haben bereits große Fortschritte gemacht und werden uns auch in den kommenden Sprints auf dieses Feature konzentrieren. Für ein Release-Datum ist es noch ein wenig früh, aber wir sollten bald soweit sein.

Filter-Style

Der neue Filter-Style gibt dir Zugriff auf den vollen Umfang von CSS Filters. Wir mussten dieses Feature eine Weile zurückhalten, aber dank der besseren Browser-Unterstützung gibt es dazu nun keinen Grund mehr.

Der Filter-Style funktioniert mit allen Modulen und arbeitet auch mit dem Transition-Style und Zustands-Selektoren zusammen.

Responsive Images mit Retina-Unterstützung

Wir haben unsere Lösung für Responsive Images überarbeitet und sind von einer selbst entwickelten Bibliothek zu lazysizes gewechselt. Das gibt uns die Möglichkeit, Bilder schneller zu laden, scharfe Bilder auch an hochauflösenden Bildschirme auszuliefern (z.B. Retina iMac) und bereits heute die moderne srcset-Syntax zu verwenden. Wir werden in einem weiteren Blogpost mehr über Responsive Images in rukzuk sprechen.

Community und Nutzerbefragung

Umfragen

Wir wollen rukzuk besser an die Bedürfnisse unserer Benutzer anpassen. Deshalb haben wir eine Email-Umfrage für aktive Trial-Nutzer entwickelt und Telefoninterviews mit ausgewählten professionellen Benutzern durchgeführt. Die Resultate sind vielversprechend, und wir arbeiten an Wegen, das Feedback in konkrete Änderungen umzusetzen.

Verbesserte Publizieren-Dokumentation

Wir haben viel Arbeit investiert um die bestehende Dokumentation zum Publizieren von Webseiten einfacher und verständlicher zu machen. Sie ist jetzt in diese drei Teile aufgeteilt:

  1. Wie publiziere ich eine Website?
  2. Wie verbinde ich eine eigene Domain?
  3. Wie publiziere ich auf einen externen Webspace?

Zusätzlich haben wir für die folgenden Domainanbieter Schritt-für-Schritt Anleitungen erstellt um eine dort gekaufte Domain mit einem rukzuk-Projekt zu verbinden:

#BuiltWithRukzuk

Wir haben angefangen, einige von den tollen Projekten die mit rukzuk umgesetzt werden, mit euch zu teilen. Unter dem Hashtag #BuiltWithRukzuk und auf rukzuk.com veröffentlichen wir unsere Favoriten. Wenn ihr eine Website in rukzuk gebaut habt auf die ihr stolz seid, sagt uns Bescheid! Wir teilen eure Arbeit gerne auf unseren Kanälen.

Neues Live-Webinar

Produktmanager Jakob Schröter wird euch in unserem nächsten Webinar am 29.01.2015, 16:00 Uhr die Neuentwicklungen vom Januar live vorführen. Anmeldung unter cliqmeet.com/rukzuk. (Verpasst? Aufnahme hier)

Weitere Änderungen, Bugfixes

  • Du kannst jetzt einzelne Elemente einer Breadcrumb-Navigation selektieren. Wenn du zum Beispiel den dritten Link in der Breadcrumb-Navigation stylen willst, ist das jetzt ohne Probleme möglich.
  • Einige Erweiterungen für das Link-Modul:
    • Du kannst jetzt das title-Attribut setzen
    • Wenn das Link-Modul Kindelemente besitzt kannst du jetzt festlegen, ob der Linktext ober- oder unterhalb der Kindelemente angezeigt werden soll
    • Wenn ein Link-Modul auf die Seite zeigt, auf der sich der Nutzer befindet kannst du es jetzt anders stylen.
  • Die Lightbox zeigt jetzt immer das volle Bild anstatt einer zugeschnittenen Version.
  • Support für Internet Explorer 8: Aufgrund der sinkenden Verbreitung stellen wir ab dem 01.04.2015 bei mit rukzuk erstellten Websites den Support für den Internet Explorer 8 ein. Alle danach veröffentlichten Modulupdates werden nur noch im Internet Explorer 9 und höher getestet.

Du findest nicht das was du suchst? Kein Problem, schick uns eine E-Mail an help@rukzuk.com

Built with pride in rukzuk © 2015 rukzuk AG