rukzuk – simply powerful web design

Wie steige ich auf die Open-Source Version um?

 Wenn ihr bislang das von uns angebotene Hosting benutzt habt, solltet ihr folgendermassen vorgehen, um auf die Open-Source Version umzusteigen:

1. Lest euch zuerst die beiden Seiten "Was benötige ich, um rukzuk selbst zu betreiben?" und "Wie richte ich rukzuk auf einem eigenen Server ein?" durch.

2. Installiert rukzuk auf einem gemieteten V-Server (s.o.).

3. Übertragt die Projekt in euren rukzuk-Space. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Variante 1 für kleinere bis mittlere Websites:
    • Ihr exportiert die Website(s) als Datei über die Projektübersicht. Markiert dazu das Projekt in der Projektübersicht, klickt auf die rechte Maustaste und wählt "Projekt lokal herunterladen". Ihr erhaltet dann eine Datei mit der Endung .rukzuk (das ist eigentlich ein ZIP-File). 
    • Wechselt in euren neuen rukzuk-Space, klickt auf "Projekt hochladen" in der unteren Leiste und wählt dann eure heruntergeladene Datei aus. Das Projekt wird dann in euren rukzuk-Space hochgeladen.
    • Jetzt müsst ihr die Website nur noch publizieren und evt. Benutzer bzw. Benutzergruppen anlegen.
  • Variante 2 für grosse Websites und rukzuk-Spaces mit vielen Projekten:
    • Wir können euch ein Backup-File mit allen Projekten und Einstellungen eures bisherigen rukzuk-Spaces zur Verfügung stellen. Dieses kann relativ einfach in euren neuen rukzuk-Space importiert werden. Das geht allerings nur in einen leeren rukzuk-Space. Falls ihr das möchtet, meldet unter help@rukzuk.com.

4. Stellt auf "externes Hosting" um. Die Live-Websites sollten auf einen separaten Webspace via FTP/SFTP publiziert werden. Ein solcher Webspace ist oftmals schon im Paket mit eurer Domain (oder der des Kunden) mit dabei. Sobald ihr die Website auf den externen Webspace publiziert habt, müsst ihr noch die DNS-Einstellungen der Domain anpassen. Sofern der Webspace vom gleichen Anbieter wie die Domain stammt, geht das meistens über eine Funktion wie "DNS-Einstellungen zurücksetzen" o.Ä. in der Oberfläche zur Verwaltung der DNS-Einstellungen.

Falls ihr es nicht möchtet oder euch nicht zutraut, rukzuk selbst zu betreiben, dann meldet euch bitte per E-Mail an help@rukzuk.com. Wir schauen derzeit nach Anbietern, die euch rukzuk weiterhin zur Verfügung stellen können. Bitte meldet euch nur, wenn ihr bislang ein kommerzielles Paket von rukzuk genutzt haben.

© 2020 rukzuk AG